Detailaufnahme von Weinflaschen

Wertsichern sie Ihren Wein

Bei der richtigen Weinlagerung sind nur wenige Grundsätze zu beachten. Licht, Sauerstoff, Temperatur und Feuchtigkeit sind Faktoren, die auf die Weinlagerung Einfluss haben. Diese Faktoren müssen beachtet werden, wenn der richtige Platz für ein Weinlager im Haus oder in der Wohnung ausgesucht wird.

 

 

Raum sollte nicht zu warm sein

Der Raum sollte nicht zu warm sein. Das ist immer das Dilemma bei Wohnräumen. Denn Wein reift umso schneller, je höher die Umgebungstemperaturen sind. Dadurch ändert er seinen Geschmack - nicht immer zum Besseren.

Idealer Lagerraum

Das Raumklima sollte außerdem gleichbleibend sein. Küche und Wohnzimmer scheiden daher als Platz für das Weinlager aus. Durch das Kochen schwanken Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu sehr. Und wenn im Winter im Wohnzimmer die Heizung aufgedreht wird, hätte es der Wein dort zu warm. Ein Keller wäre daher gut geeignet.

Wer keinen kühlen Keller hat sollte sich eine Weinklimaanlage einbauen lassen.

Bei der Lagerung im Keller ergibt sich für Weinliebhaber im Neubau ein weiteres Problem. Durch die immer bessere Dämmung sind viele Keller inzwischen fast so trocken und warm wie Wohnräume.

Wein optimal lagern

Ein Klimagerät hält das Raumklima konstant, daher ist der Einbau eines Wein-Klimagerätes die optimale Lösung. Dieses hat die Aufgabe Temperatur und Luftfeuchtigkeit konstant zu halten.

Vorteile eines Wein-Klimageräts

Bessere Kälteverteilung dank kontinuierlichem Luftstrom. Die Bildung von Luftschichten wird dadurch verhindert. Dank der Luftzirkulation wird die eingestellte Temperatur rasch wieder erreicht. Das Klimagerät wird über einen Thermostat gesteuert und hält die Luft auf der eingestellten Temperatur konstant.

Einstellung der Temperatur

Der Thermostat erlaubt Temperatureinstellungen zwischen 8 und 20° C.
COOLMÄRK empfiehlt diese Einstellungen nicht zu häufig zu verändern. Der Thermostat hält die Temperatur im Keller innerhalb einer Bandbreite von 2°C konstant. Die genannten Schwankungen der Lufttemperatur führen bei der Weintemperatur zwischen 0,2 bis 0,3°C. Die  Stabilität beruht auf der thermischen Trägheit des Weines und der Flaschen. Man muss daher unterscheiden zwischen der Lufttemperatur des Kellers und der Temperatur der eingelagerten Produkte.
COOLMÄRK Weinklima-Systeme verschaffen den Weinen perfekte thermische Stabilität. 

Einstellung des Feuchtigkeitsgehalts

Dank unseres Weinklima Konzeptes erzeugt das Klimagerät im Keller einen andauernden

Kondensierungs-Verdampfungskreislauf. Die Feuchtigkeit, welche sich am Verdampfer der Anlage absetzt, wird in einem Behälter gesammelt. Sie verdampft und wird über den Warmluftausgang abgeleitet. Ist der Keller nicht luftdicht oder wird die Tür nur angelehnt, kann nicht mehr das ganze Wasser verdampfen. Wasserüberschüsse werden über den Überlauf unter dem Gerät abgeleitet.

Der Feuchtigkeitsgehalt im Keller beträgt somit immer 65 bis 80% der relativen

Feuchtigkeit. Der Feuchtigkeitsgehalt kann nicht vollständig auf einem eingestellten Wert konstant gehalten werden, da er vom Feuchtigkeitsgehalt der Außenluft abhängig ist, die je nach Region, Jahreszeit und Wetter schwanken kann.

Kein Keller zur Verfügung – Lösung ein Profi-Weinklimaschrank

Wer keinen eigens gekühlten Keller zur Verfügung hat, der ist mit einem professionellen Weinklimaschrank am besten bedient.

Wir haben im Sortiment Weinschränke von Liebherr, diese schaffen ideale Lagerbedingungen.
Vor UV-Licht geschützt: Isolierglastüren und LED-Beleuchtung minimieren schädliche UV-Strahlenbelastung. Geruchsdicht verwahrt: Aktivkohlefilter reinigen die einströmende Umgebungsluft.
Auf den Punkt temperiert: Elektronische Steuerungen sorgen für exakte Lager- und Genusstemperaturen.
Gut gelagert: Vibrationsarme Kompressoren und sanft schließende Türen verhindern Erschütterungen.

Um die optimale Reifung hochwertiger Weine und eine langfristige Lagerung zu gewährleisten, herrscht im Innenraum der Liebherr Weinklimaschränke eine konstante Temperatur. Diese kann je nach Bedarf von +5°C bis +20°C eingestellt werden und ermöglicht zusätzlich eine große Anzahl an Weinflaschen in Genusstemperatur vorrätig zu halten. Liebherr bietet eine Auswahl an Weinklimaschränken in verschiedenen Größen und Ausstattungen an. Weinklimaschränke GrandCru und Vinothek Weintemperierschränke

Jederzeit den passenden Wein in Genusstemperatur.

Wer gern spontan eine gute Flasche Wein öffnet, ist mit einem Weintemperierschrank richtig ausgestattet. Hier kann eine Auswahl von verschiedenen Weinsorten in der jeweils optimalen Trinktemperatur aufbewahrt werden. Je nach Modell stehen dafür verschiedene Temperaturzonen oder individuell einstellbare, getrennte Weinsafes zur Verfügung. Weintemperierschränke Vinidor und Vinothek

Sorgsam angebaut, professionell gereift und auf den Punkt temperiert – nur mit der richtigen Lagertechnik bereitet Wein höchstes Trinkvergnügen.

Ausgezeichnetes Design: Bei Oberflächen und Formen setzt Liebherr auf zeitlose Eleganz und aktuelle Trends in der Wohnraumgestaltung mit speziellen Design-Editionen.

Liebherr Weinklimaschränke - Prospekt